Saison 2012/2013

Pflichtspiele

Datum 
Gegner                               
 Ergebnis
08.09.2012
TUS Garbsen II - MTV Meyenfeld II
 2:8
14.09.2012 SG Groß Munzel/L. - MTV Meyenfeld II  0:6
18.09.2012 MTV Meyenfeld II - SG Letter 05  5:4
22.09.2012 MTV Meyenfeld II - TSV Godshorn II  1:1
29.09.2012 TSV Havelse II - MTV Meyenfeld II  2:0
02.10.2012 MTV Meyenfeld II - SG Everloh-Ditterke  10:1
06.10.2012 MTV Meyenfeld II - SC Garbsen  3:1 , Abbr.
16.10.2012 TSV Luthe - MTV Meyenfeld II  1:1
20.04.2013 MTV Meyenfeld II - SG Gümmer/D II  5:0 W
23.04.2013 MTV Meyenfeld II - SG Groß Munzel/L.
 13:0
26.04.2013 SG Everloh-Ditterke - MTV Meyenfeld II  3:4
29.04.2013 SG Gümmer/D II - MTV Meyenfeld II  1:5
04.05.2013 MTV Meyenfeld II - TUS Garbsen II  9:0
07.05.2013 MTV Meyenfeld II - TSV Havelse II  0:6
15.05.2013 TSV Godshorn II - MTV Meyenfeld II  6:3
24.05.2013 SG Letter 05 - MTV Meyenfeld II  1:4
25.05.2013 MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen  2:0
 
Gegner in der 1.Kreisklasse Staffel 7
 
 TSV Havelse II
 SG Letter 05
 TSV Godshorn II
 Garbsener SC
 SG Gümmer/Dedensen II
SG Groß Munzel/L.
  TuS Garbsen II
 TSV Luthe
SG Everloh-Ditterke
    TSV Stelingen I
 

17. Spieltag

25.05.2013 um 13.00 Uhr

 MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen

0:2 (0:1)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  0:1 (5. Min)
  0:2 (30. Min)
 

In unserem letzten Spiel in der E-Jugend hatten wir heute die erste Mannschaft der Stelinger zu Gast. Es wurde das erwartet harte Spiel, wobei wir uns jeweils in den Anfangsphasen der Halbzeiten enorm schwer getan und auch die beiden Tore kassiert haben. Stelingen hat in der gesamten Spielzeit ein schnelles und schönes Kombinationsfussball gezeigt und waren sehr zweikampfstark.

Wir haben es heute oft versäumt, den Pass rechtzeitig zu spielen, so dass immer ein Stelinger Bein im Wege war. Des Öfteren wurde auch unnötigerweise der Zweikampf gesucht und dabei der Ball verloren. Dennoch haben wir uns  viele sehr schöne Tormöglichkeiten  erarbeitet, die wir entweder kläglich vergeben haben oder am starken Gästekeeper gescheitert sind.

Der TSV Stelingen hat heute verdient gewonnen, wobei für uns nach den Torchancen auch ein Unentschieden dringewesen wäre.

Wir beenden die Saison mit einem guten dritten Platz. Damit sind wir alle sehr zu frieden und hoffen, in der D-Jugend eine Schippe drauflegen zu können.

 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 
 

16. Spieltag

24.05.2013 um 18.00 Uhr

 SG Letter 05 - MTV Meyenfeld II

1:4 (0:2)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  0:1 (2. Min Leon)
  0:2 (13. Min Nick, Vorlage Robin)
  0:3 (27. Min Robin, Vorlage David)
  0:4 (37. Min Leon)
  1:4 (53. Min)
 
 
Heute hatten wir die Ehre, im Stadion zu spielen. Der Rasen war in einem astreinen Zustand - wie ein ausgerollter Teppich. 
 
Wir haben heute verdient gewonnen, haben aber speziell in der ersten Halbzeit kein gutes Spiel gezeigt.  In der zweiten Halbzeit war unser Spiel schon wesentlich besser. Es wurden schöne Spielzüge gezeigt, die leider nicht zu Toren führten, da wir lieber freistehend den Torwart anschiessen.
 
Die Laufbereitschaft war heute insgesamt ok, nur bei den Zweikämpfen müssen sich einige noch etwas mehr zutrauen.
 
Morgen haben wir in unserem letzten Punktspiel bei den E-Junioren die Stelinger zu Gast, die uns mit Sicherheit mehr abverlangen werden.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 
 

15. Spieltag

15.05.2013 um 18.00 Uhr

 TSV Godshorn II - MTV Meyenfeld II

6:3 (4:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  1:0 (4. Min)
  2:0 (13. Min)
  3:0 (17. Min)
  4:0 (25. Min)
  4:1 (31. Min Leon)
  4:2 (34. Min Leon)
  4:3 (37. Min Leon)
  5:3 (38. Min)
  6:3 (63. Min)
 
Eins vorweg: Beide Mannschaften haben uns ein absolut faires Spiel geliefert und gezeigt, dass auch in einem Topspiel der Spaß im Vordergrund steht. Dafür wurden beide Mannschaften am Ende des Spiels mit Eis belohnt.
 
In der ersten Halbzeit haben wir unsere wenigen, aber guten Chancen nicht genutzt und haben einfache Tore zugelassen. In der Offensive waren wir in der ersten Halbzeit viel zu harmlos und haben kaum Druck auf den Gegner aufgebaut. Da kann auch unsere sonst gute Abwehr nicht alles abräumen.
 
Durch personelle Umstellungen in der Offensive haben wir dann die zweite Hälfte beherrscht, dabei jedoch kaum Kombinationsfussball gezeigt. Es wird immernoch oft zu eigensinnig gespielt.
 
Aufgrund der ersten Halbzeit ist jedoch der Sieg der Godshorner verdient.
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 
 

14. Spieltag

07.05.2013 um 18.00 Uhr

 MTV Meyenfeld II - TSV Havelse II

0:6 (0:4)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  0:1 (4. Min)
  0:2 (9. Min)
  0:3 (17. Min)
  0:4 (20. Min)
  0:5 (30. Min)
  0:6 (34. Min)
 
Heute hat nur eine Mannschaft gespielt und das war leider der Gast. Sie haben uns permanent unter Druck gesetzt, haben klasse kombiniert und die Zweikämpfe meistens gewonnen.
 
Im Gegensatz dazu haben wir kaum einen vernünftigen Pass zu Stande gebracht, waren zu weit vom Gegner entfernt und die Zweikämpfe wurden kaum angenommen. Es sah jedenfalls nicht so aus, dass der derzeitige Tabellenzweite gegen den Tabellenersten spielte. Der TSV Havelse war heute mehr als eine Klasse besser und das als jüngerer Jahrgang. Da kann man nur neidlos den Hut vor der Leistung ziehen.
 
Ich möchte dennoch ein Wort zu den Eltern des Gastes sagen - aber nicht als schlechter Verlierer: Untersützt die Kinder, aber nicht indem ihr während des Spiels einen Kleinkrieg mit uns Trainern anfangt oder lautstark einen zweistelligen Sieg fordert. Ich weiß, dass bei Euch der Stachel über das Halbfinalaus im Sparkassenpokal gegen uns sehr tief sitzt und das hauptsächlich der Grund solcher Kommentare war.
 
Wir gratulieren dem TSV Havelse II zum Sieg und damit wahrscheinlich auch zum ersten Platz in unserer Staffel. Sie sind der verdiente Sieger. Punkt.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 
 

13 Spieltag

04.05.2013 um 12.00 Uhr

 MTV Meyenfeld II - TUS Garbsen II

9:0 (2:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Nick 4x , Tyron 2x , David , Tino, Robin
  1:0 (10. Min Tyron)
  2:0 (17. Min Tyron , Vorlage Robin)
  3:0 (27. Min Nick, Vorlage Malte,Noel)
  4:0 (28. Min Nick, Vorlage Robin)
  5:0 (30. Min Nick)
  6:0 (32. Min Nick Vorlage Tyron)
  7:0 (34. Min Robin)
  8:0 (37. Min Tino, Vorlage Robin)
  9:0 (47. Min David)
 
Gegen TUS Garbsen II haben die Jungs von der ersten Minute an das Spiel an sich gerissen und uns schönen Kombinationsfussball gezeigt. Dass dabei nicht alles geklappt hat, ist nicht weiter tragisch. Der Versuch alleine zählt.
 
Was wir in diesem Spiel wieder bemängeln können, ist einzig und alleine die Chancenverwertung. Wir vergeben noch zu leichtfertig unsere Chancen. Die starken Mannschaften aus der Staffel werden diesem Umstand bestrafen.
 
Wir danken dem TUS Garbsen II für das faire Spiel. Das Spiel wurde durch unsere Schiedsrichterin Saskia Russe sehr gut geleitet.
 
Am Dienstag kommt der Tabellenführer aus Havelse nach Meyenfeld, der in der Rückserie - wie wir - eine makellose Bilanz aufzuweisen hat. Der Sieger der Begegnung kann anschließend  aus eigener Kraft den Staffelsieg klarmachen, wobei der TSV Havelse mit einem Sieg gegen uns eigentlich schon Staffelsieger wäre, da sie das leichtere Restprogramm haben.
 
Wenn wir gewinnen, kann sich auch die sehr starke Truppe aus Godshorn Hoffnung auf den ersten Platz machen, da wir am 15.05 dann in Godshorn zu Gast sind. Wie man sieht, hängt alles vom Spiel am Dienstag ab und da wären die Jungs über zahlreiche Unterstützung sehr dankbar !
 
Da das Spiel (das sagt die Erfahrung) wohl recht hitzig werden könnte, haben wir mit Marco Fauth einen sehr guten, erfahrenen und vor allem neutralen Schiedsrichter aus TUS Garbsen bestellt.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 

12. Spieltag

29.04.2013 um 17.30 Uhr

 SG Gümmer/Dedensen II - MTV Meyenfeld II

1:5 (1:3)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Leon 3x , David , Cedric
  0:1 (3. Min David, Vorlage Malte - Eckball)
  0:2 (8. Min Leon)
  0:3 (12. Min Cedric)
  1:3 (19. Min)
  1:4 (48. Min Leon)
  1:5 (50. Min Leon)
 
Wir haben uns heute gegen einen sehr tief und kompakt stehenden Gegner extrem schwer getan und kaum spielerische Akzente setzen können. Es wurde kaum vernünftig gepasst und wenn, dann kam der Ball selten an, da immer wieder ein Bein dazwischen kam.  Lag natürlich auch daran, dass wir den Ball zu lange gehalten haben.
 
Das schönste an diesem Tag waren die butterweichen Eckbälle von Malte, die wir leider nur einmal zu verwerten wussten und natürlich das Traumtor durch Cedric, der aus halblinker Position den Ball in den Winkel gehämmert hat.
 
Heute hat ausserdem die Leidenschaft im Spiel gefehlt. Die Zweikämpfe wurden zumeist lustlos ausgetragen und es wurde kaum vernünftig nachgesetzt. Ich bin mir sicher, dass wir gegen die stärkeren Mannschaften anders auftreten werden, deshalb müssen wir das Spiel schnell abhaken und vergessen.
 
Wir danken dem SG Gümmer/Dedensen II für das faire Spiel. Das Spiel wurde durch den Schiedsrichter sehr gut geleitet.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 

11. Spieltag

26.04.2013 um 17.00 Uhr

 SG Everloh Ditterke - MTV Meyenfeld II

3:4 (0:2)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  David 2x , Tino , Noel
  0:1 (8. Min David, Vorlage Leon - Freistosstor)
  0:2 (22. Min Tino , Vorlage Nick)
  0:3 (28. Min David)
  1:3 (31. Min Eigentor Kerem)
  2:3 (33. Min Eigentor Louis)
  2:4 (36. Min Noel, Vorlage David)
  3:4 (46. Min)
 
Wir haben heute nach einem sehr umkämpften Spiel am Ende mit einem glücklichen Sieg drei Punkte eingefahren. Nach dem leidenschaftlichem Kampf in der zweiten Hälfte hätte unser Gegner allerdings ein Unentschieden verdient gehabt.
 
Das Spiel stand von Anfang an unter keinem guten Stern. Wenn man zudem auch noch die Seitenwahl gewinnt und sich trotzdem dazu entscheidet, gegen den Wind zu spielen, wird es doch noch etwas schwieriger (Da war aber der Trainer nicht auf Höhe h). Und wenn man so nett ist, auch noch die Mehrzahl der Gegentore selbst einzunetzen - waren übrigens beide Tore sehr schön - dann wird es besonders schwierig. Und wenn das nicht reicht, schüttet uns jemand kübelweise Wasser auf den Hinterkopf. Natürlich hatte der Gegner auch mit dem Regen zu kämpfen, aber es macht doch einen Unterschied, wenn man versucht, den Ball gepflegt von hinten heraus zu spielen, anstatt oft in den Strafraum des Gegners abzustossen und auf einen Fehler des Gegners zu hoffen. Natürlich ist es bei Regen ein probates Mittel.
 
In der ersten Halbzeit hatten wir das Spiel eigentlich recht gut im Griff. Der Ball lief zwar nicht ganz rund, aber wir hatten doch eine deutliche Überlegenheit und ein Chancenübergewicht, wobei der Gegner einige sehr gute Chancen hatte, die Louis allesamt super pariert hat. Wir standen auch oft zu weit vom Gegner weg und hatten die Augen  zu oft auf dem Ball und den Gegner im Rücken. Das muss eigentlich nicht mehr sein.
 
Mit dem Anpfiff zur zweiten Hälfte fing es stark an zu regnen. Wir spielten weiter und gingen schnell mit 3:0 in Führung und das Spiel war eigentlich gelaufen. Denkste ! Nach einem Angriff von unsere linken Seite und einer schönen Flanke stand es nach einem Eigentor unseres Geburstagskindes 3:1 und weil es so schön war, wurde das ganze zwei Minuten später wiederholt.
 
Der Gegner hatte nun Hoffnung geschöpft und schnürte uns in unserer Hälfte ein. Dennoch konnten wir in der 36. Minute mit Noel das erlösende 4:2 erzielen. Nach einem weiten Abstoss von Louis fiel das schönste Tor im Spiel. Die Direktabnahme des Abstosses landete galant im Winkel. Wunderschönes Tor !
 
In den letzten fünf Minuten hatten wir alle Mühe, die Führung zu halten und mussten mit Mann und Maus verteidigen und auch öfter den Ball aus der Not heraus aus dem Strafraum rausschlagen. Nicht schön, aber das machen auch die Profis ;-)
 
Wir danken dem SG Everloh/Ditterke für das faire Spiel. Das Spiel wurde durch den Schiedsrichter sehr gut geleitet.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 
 

10. Spieltag

23.04.2013 um 18.00 Uhr

 MTV Meyenfeld II - SG Groß Munzel/L.

13:0 (5:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Robin 4x , Cedric 2x, Leon 2x, Noel 2x, Nick, Nils, David
  1:0 (2. Min Robin, Vorlage David)
  2:0 (15. Min Cedric , Vorlage Nils)
  3:0 (22. Min Robin , Vorlage Malte)
  4:0 (23. Min. Leon , Vorlage David u.Malte)
  5:0 (24. Min Noel , Vorlage Malte)
  6:0 (33. Min Leon, Vorlage Nick)
  7:0 (35. Min Nick, Vorlage Leon)
  8:0 (40. Min Cedric, Vorlage Robin)
  9:0 (42. Min Nils)
  10:0 (43. Min Robin, Vorlage Louis)
  11:0 (44. Min Robin)
  12:0 (46. Min David)
  13:0 (48. Min Noel, Vorlage Can-Selim)
 
Gegen einen fast komplett jüngeren Jahrgang haben die Jungs heute ein souveränes Spiel gezeigt und einen ungefährdeten Sieg herausgespielt. Die Höhe des Ergebnisses spielt eigentlich keine Rolle, aber uns freut es doch riesig, dass die Jungs endlich Ihre über mehrere Stationen herausgespielten Chancen nutzen.
 
Das Zusammenspiel war heute sehr gut, nur das manchmal zu hektische Spiel müssen wir besser in Griff bekommen. In der Abwehr waren wir zwar nicht oft gefordert, aber der Gegner hatte zwei bis drei gute Chancen, die Louis sehr gut parieren konnte, er sich aber auch in der ersten Minute nach einem satten Schuss bei Pfosten bedanken konnte. Der Wachmacher kam da jedenfalls zur rechten Zeit.
 
Wir bedanken uns beim sehr netten Gegner und fiebern dem nächsten Spiel am Freitag gegen SG Everloh-Ditterke entgegen.
 

9. Spieltag

20.04.2013 um 12.00 Uhr

MTV Meyenfeld II - SG Gümmer /D. II

5:0

(Gast nicht angetreten)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 

Wir hatten uns bei klasse Wetterbedingungen sehr auf das Spiel gefreut und waren mit der kompletten Mannschaft anwesend. Leider konnte man das von dem Gegner nicht sagen. SG Gümmer konnte an diesem Tag nur drei Spieler zusammenbekommen  und hat telefonisch abgesagt.

Stattdessen haben wir zwei Mannschaften gebildet und die Zeit sinnvoll genutzt

Ergebnisse / Tabelle

 

TSV Stelingen I wechselt in unsere Staffel

Garbsener SC verlässt unsere Staffel

16.03.2013

Nun drehen Sie alle am Rad. Nach dem TSV Luthe verlässt auch der Garbsener SC unsere Staffel, in dem die Mannschaft einfach abgemeldet wurde. Somit fallen für uns automatisch zwei Pflichtspiele weg, da wir das erste Spiel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgebrochen hatten.

Dafür bekommen wir aber mit dem TSV Stelingen einen hervorragenden Ersatz. Die Mannschaft aus Stelingen ist sehr stark, konnte sich jedoch in der Kreisliga nicht durchsetzen. Wir konnten uns bei den letzten Turnieren in der Halle selbst von der Stärke überzeugen. Nach einem 0:0 beim Turnier vom TSV Havelse konnten wir sogar ein 4:1 im Turnier vom TUS Garbsen davon tragen. Sicherlich wird die Mannschaft auf dem Feld noch stärker sein und wir müssen einen ziemlich guten Tag erwischen, um die Punkte zu Hause zu behalten.

Tabelle neu

 

TSV Luthe wechselt in die Kreisliga

30.12.2012

Der TSV Luthe hat sich nach Ablauf der Hinrunde entschlossen, in der Kreisliga weiter zu machen. Die Mannschaft ist zwar stark, aber es reicht meiner Meinung nach nicht für die Kreisliga. Der Grund ist eher an der Unausgeglichenheit unserer Gruppe zu suchen.

Die Mannschaften teilen sich in drei Gruppen auf:

In der ersten Gruppe mit TSV Luthe, TSV Godshorn II, TSV Havelse II und dem MTV Meyenfeld II kann jeder jeden schlagen und es macht eigentlich die Tagesform bzw. die Chancenverwertung an dem jeweiligen Spieltag den Unterschied aus. Den Gruppensieg wird nach dem Abgang von TSV Luthe einer von den übrigen drei machen.

Die zweite Gruppe mit SG Letter 05, SG Groß Munzel und SG Everloh-Ditterke ist nicht so spielstark wie die erste Gruppe, kann aber an einem guten Tag für eine Überraschung sorgen. Im Normalfall können sie sich untereinander schlagen, und müssten auch - wie bisher - gegen die dritte Gruppe gewinnen.

Die dritte Gruppe mit SC Garbsen, TUS Garbsen II und SG Gümmer/Dedensen II sind eigentlich die sicheren Punktelieferanten und gehören eigentlich in die zweite Kreisklasse. Bisher haben sie gegen die erste Gruppe bis zu 20 Tore pro Spiel bekommen und auch gegen die zweite Gruppe sah es nicht besser aus.

 
Tabelle neu

 
Tabelle alt

 
 

8. Spieltag

16.10.2012 um 18.00 Uhr

TSV Luthe - MTV Meyenfeld II

1:1 (0:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Nils
  0:1 (44. Nils, Einwurf Malte, Kopfballverlängerung Robin)
  1:1 (46. Freistosstreffer in den Winkel)

Wir haben heute einen verdienten Punkt gegen den Tabellenführer erspielt. Mit etwas besserer Chancenverwertung wären heute sogar drei Punkte drin gewesen. Am Ende haben sich jedoch beide Mannschaften nach einem sehr schönen und kampfbetonten Spiel mit einem gerechten Unentschieden getrennt.

Da zu häufiges Wechseln immer einen Bruch in das Spiel bringt, haben wir heute bewusst nur 10 Spieler eingesetzt, denn der Gegner hat sehr gute  und torgefährliche Spieler in seinen Reihen. Das verdeutlicht schon das Torverhältnis von 87:4 in nur 8 Spielen.

Die Jungs haben heute ausnahmslos die Vorgaben umgesetzt und sich gute Chancen erspielt, die leider nicht genutzt wurden. In der Defensive wurde der Spielmacher gut abgeschirmt und so hatte der Gegner eigentlich nur durch Standardsituationen echte Torchancen. Hatten wir gestern beim Freundschaftsspiel gegen die E3 enorme Schwierigkeiten beim den Eckbällen, so wurden diese heute bereits am ersten Pfosten durch Malte mit Kopfbällen abgefangen und entschärft.

In der 44. Minute sind wir duch Nils in Führung gegangen, die wir leider nicht halten konnten. Kurz nach unserer Führung haben wir nach einem unnötigen Foul einen Freistoss gegen uns bekommen, der in den Winkel gehämmert wurde.

Wir bedanken uns beim fairem Gegner und beim guten Schiedsrichter.

 
Ergebnisse / Tabelle

 

7. Spieltag

06.10.2012 um 12.00 Uhr

MTV Meyenfeld II  - SC Garbsen

Abbr. (3:1)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Malte, Robin , Tyron
  0:1 (7.)
  1:1 (11. Robin, Vorlage durch David)
  2:1 (15. Tyron, nach Eckball Malte)
  3:1 (18. Malte , direkt verwandelter Eckstoss)
 

Das Spiel stand unter keinem guten Stern. Nachdem sehr viele Spiele bereits abgesagt wurden, warteten wir die Wetterlage ab und es sah am Anfang recht gut aus. Es hat zwar die ganze Zeit über ein wenig genieselt - der Platz war aber in einem sehr guten Zustand. Das Wetter änderte sich ab der 13. Spielminute und es bagann in Strömen zu regnen.

Wir haben heute erneut gegen einen jüngeren Jahrgang gespielt, der von den bisherigen vier Spielen nur eines für sich entscheiden konnte und uns eigentlich keine Probleme bereiten sollte.

Leider ist bei uns alles möglich, so dass der Gegner trotz unserer deutlichen Feldüberlegenheit in der 7. Minute in Führung ging. Da wir heute aber richtig gut zusammenspielten und uns gute Chancen erarbeiteten, war es nur eine Frage der Zeit, wann wir unsere Tore schiessen würden.

Knappe vier Minuten später konnten wir nach einem klasse Zuspiel von David durch Robin ausgleichen und in der 15. Minute  durch Tyron endlich ein Tor nach unseren einstudierten Eckbällen erzielen. Weil es so schön war, erzielte Malte den nächsten Treffer mit Hilfe des Windes dann direkt.

Das Spiel wurde nach einer angemessenen Pause nicht mehr angepfiffen und wir einigten uns auf den 18.10.2012 als Ersatztermin (17:30 Uhr).

Wir bedanken uns beim fairem Gegner und bei Marco für die kurze, aber gute Schiedsrichterleistung.

 
Ergebnisse / Tabelle

 

6. Spieltag

02.10.2012 um 18.00 Uhr

MTV Meyenfeld II  - SG Everloh-Ditterke

10:1 (4:1)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
         
Tino
 
Torfolge
 
  Can-Selim(2x), David (3x) , Leon (2x) , Malte (1x) ,Nils (2x)
  0:1 (12.)
  1:1 (13.  Leon, Durchmarch)
  2:1 (21. Leon)
  3:1 (22. David , Vorlage durch Leon)
  4:1 (24. Nils, nach Eckball von Malte)
  5:1 (27. Nils)
  6:1 (29. Can-Selim, Flanke durch Nils)
  7:1 (41. David)
  8:1 (44. Can-Selim)
  9:1 (46. Malte , Vorlage durch Leon)
  10:1 (47. David)
 
Nach der Niederlage in der letzten Woche gegen Havelse ging es heute gegen einen der nicht so starken Teams in der Gruppe.
 
Ziel war es, dass Spiel ruhig aufzubauen und durch gutes  Zusammenspiel sich die Tore zu erspielen. Das Zusammenspiel hat in der ersten Halbzeit kaum stattgefunden und in der zweiten Halbzeit war es auch nicht wersentlich besser. 
 
Wir waren trotzdem von Anfang an drückend überlegen und hatten haufenweise Tormöglichkeiten, die in harmlosen Rückpässen zum Torwart endeten oder kläglich neben das Tor geballert wurden (zum Teil aus ein bis zwei Metern !).
 
Bezeichnend war, dass wir das erste Tor durch die einzige Chance des Gegners in der ersten Halbzeit bekommen haben. Noch bezeichnender war es , dass ein Verteidiger unsere ersten beiden Tore geschossen hat.
 
Es kann einfach nicht sein, dass alles,  was im Training geübt und einstudiert wird, im Spiel absolut  ausgeblendet wird - auch wenn es ein Tag zuvor nochmal geübt wird und kurz vor dem Spiel eindringlich gefordert wurde.
 
Am Samstag werden wir bis auf Nils wieder mit dem kompletten Kader antreten und da erwarte ich ein deutlich verbessertes Auftreten. Wer nicht das geforderte bringt, wird die in Meyenfeld nicht vorhandene Bank wärmen.
 
Wir bedanken uns beim äußerst fairen Team aus Everloh-Ditterke und bei Henning für die gute Schiedsrichterleistung.
 
Ergebnisse / Tabelle

 

5. Spieltag

29.09.2012 um 12.00 Uhr

TSV Havelse II - MTV Meyenfeld II

2:0 (0:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
Torfolge
 
  1:0 (27.)
  2:0 (43.)
 

Im TOP-Spiel der letzten Woche hatten wir noch ein grossartiges Spiel abgeliefert. Leider war davon heute kaum etwas zu sehen, denn der komplett untere Jahrgang des TSV Havelse hat uns frühzeitig den Schneid abgekauft.

Wir waren zu passiv und haben die gut kombinierenden Havelser gewähren lassen und nach Vorne ging bei uns nicht viel. Die paar Chancen, die wir uns erarbeiteten, haben wir leichtfertig vergeben und hatten kurz vor der Halbzeit nach einem Eckball mit dem Kopfball-Lattenkracher von Tyron die Führung vor den Augen. Diese wäre aber nach den Spiel- und Chancenanteilen völlig unverdient gewesen. Unser bester Mann auf dem Platz war ganz eindeutig Louis im Tor.

In der zweiten Halbzeit wurden wir nach einem Eckball kalt erwischt. Nach der Führung spielte Havelse noch sicherer auf und erarbeitete sich eine Menge gute Chancen, die glücklicherweise abgewehrt werden konnten. Eine Lanze muss ich für unseren Verteidiger Malte brechen, der trotz Schmerzen unbedingt spielen wollte und eine starke Leistung abgeliefert hat. Respekt, ich wäre zu Hause geblieben
.

Wir haben gegen Ende des Spiels die Verteidigung gelockert und wollten unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen. Leider ging das nach hinten los und Havelse erzielte das 2:0. Wir haben auch in dieser Höhe verdient verloren und müssen uns gegen den SG Everloh-Ditterke mächtig steigern, wenn wir nicht noch mehr Punkte liegen lassen wollen.

Wir bedanken uns beim fairen Gegner und dem guten Schiedsrichter.

 

Ergebnisse / Tabelle

 

4. Spieltag

22.09.2012 um 12.00 Uhr

MTV Meyenfeld II  - TSV Godshorn II

1:1 (1:0)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
  Cedric 
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
Torfolge
 
  Robin
  1:0 (24. Robin, Zusammenspiel mit Leon und Can-Selim)
  1:1 (38.)
 
Bei etwas zu windigen Wetterverhältnissen haben uns beide Mannschaften großartigen Fußball gezeigt und sich am Ende leistungsgerecht mit einem Unentschieden getrennt.
 
Der TSV Godshorn II war trotz eines komplett jüngeren Jahrgangs der erwartet harte Gegner, weshalb wir uns erstmal etwas defensiver eingestellt haben. Es hat sich schnell herauskristallisiert, dass Godshorn über die schnellen und trickreichen Flügelspieler spielt und wir hatten am Anfang etwas Probleme damit.
 
Nach etwa 10 Minuten kamen wir immer besser ins Spiel und machten nun vermehrt Druck und erspielten uns mehrere glasklare Einschussmöglichkeiten - leider fehlte die Präzision beim Abschluß oder der Ball wurde vom starken Torwart abgewehrt. Auch unser Louis hatte im Tor viel zu tun und hat großartig gehalten. Beide Torhüter haben heute eine sehr gute Leistung abgeliefert.
 
Kurz vor der Pause konnten wir nach einer Kombination über mehrere Stationen die Führung erzielen. Ein sehr schön herausgespieltes Tor.
 
Gleich nach dem Seitenwechsel hatten wir die Chance, die Führung auszubauen, doch wir scheiterten wieder freistehend an dem Torwart. So ging das temporeiche und kampfbetonte  Spiel hin und her und Godshorn kam in der 38. Minute nach einer Flanke von links zum schönen und verdienten Ausgleichstreffer. Leider haben wir uns vor der Flanke ungeschickt verhalten und uns zwei mal durch den gleichen Trick ausspielen lassen.
 
Beide Seiten hatten noch die Chance auf den Siegtreffer. Es fiel nicht und so ging das Spiel mit einem gerechten Unentschieden zu Ende.
 
Nächste Woche geht es zum TSV Havelse und es wird wieder ein schweres Spiel. Havelse hat auch spielstarke Flügelspieler, die es auszuschalten gilt.
 
Wir bedanken uns beim TSV Godshorn für das faire Spiel und auch bei Marco von TUS Garbsen, der freundlicherweise das Spiel gepfiffen und eine gewohnt souveräne Leistung geboten hat.

 

Ergebnisse / Tabelle

 
 

3. Spieltag

18.09.2012 um 18.00 Uhr

MTV Meyenfeld II  - SG Letter 05

5:4 (3:2)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
Torfolge
 
  David (2x) , Leon (1x) , Nils (1x) , Tyron (1x)
  1:0 (1. David, Vorlage durch Can-Selim)
  1:1 (3.)
  2:1 (8.  Nils, Eckball durch Can-Selim)
  3:1 (12. Leon, Vorlage durch David)
  3:2 (13.)
  4:2 (35. Tyron , nach Einwurf von Malte)
  5:2 (36. David, nach Doppelpass mit Can-Selim
  5:3 (40.)
  5:4 (42.)

Nach den Ergebnissen der beiden zwei Spieltage urteilend haben wir uns heute auf ein etwas ruhiges Spiel eingestellt. Wir haben uns jedoch auch in diesem Spiel das Leben unnötig schwer gemacht und es versäumt, unsere Führung auszubauen. Stattdessen haben wir uns in der Defensive krasse Abwehrfehler bzw. Fehlverhalten geleistet, die den Gegner immer weiter aufgebaut hat.

Wir konnten uns zur Halbzeit bei unserem starken Torwart bedanken, dass wir mit einer 3:2 Führung den Platz verlassen haben, denn der Gegner war in den letzten 10 Minuten deutlich überlegen.

Nach der etwas lauten Pausenansprache waren die Jungs mehr bei der Sache und haben uns mehrere gute Spielzüge gezeigt, die auch prompt zur einer konvortablen 5:2 Führung geführt haben. Leider haben wir es wieder versäumt, unser Chancen effizienter auszunutzen und so kam Letter in der 40. Minute zu Ihrem Anschlußtreffer, der uns so sehr verunsicherte, dass knapp zwei Minuten später - mal wieder durch zu passives agieren der Verteidiger - es nur noch 5:4 für uns stand.

In den letzten Minuten hat der Gegner gedrückt und wir kamen zu Kontern, die wir jedoch zu überhastet abgeschlossen haben und am Ende konnten wir uns glücklich schätzen, das Spiel knapp gewonnen zu haben. Nach der Leistung zu urteilen hätte Letter ein Unentschieden sicher verdient gehabt.

Wir dürfen sicherlich auch nicht unterschlagen, dass wir heute unseren Antreiber Robin schmerzlich vermisst haben und auch mit Nick eine wichtige Stütze der Mannschaft gefehlt hat.

Am Samstag dürfen wir uns auf ein sehr schweres Spiel gegen den Tabellenführer TSV Godshorn II einstellen, der ein Torverhältnis von 36:1 aufweist und mit Sicherheit eine solche Abwehrleistung wie am heutigen Tage deutlich härter bestrafen wird.

Wir möchten uns beim sehr fairem Team aus Letter für das Spiel bedanken und ein Dank geht auch an Andreas, dem Trainer der E1, der kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen ist und eine tadellose Leistung abgeliefert hat.

 

Ergebnisse / Tabelle

 

2. Spieltag

14.09.2012 um 17.30 Uhr

SG Groß Munzel/L. - MTV Meyenfeld II

0:6 (0:2)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
Torfolge
 
 Can-Selim (1x) ,  David (2x), Leon (1x) , Robin (1x) , Noel (1x)
  0:1 (3. David, Vorlage durch Nils)
  0:2 (9. David, Vorlage durch Robin)
  0:3 (27.  Robin, Weitschuss nach Torwartabstoss)
  0:4 (28. Leon, Durchmarsch)
  0:5 (35. Noel, Vorlage durch Nick)
  0:6 (39. Can-Selim, nachgesetzt)
 

Vor 2 Jahren hatten wir gegen Groß Munzel eine deutliche Klatsche bezogen und so waren wir auf eine sehr starke Mannschaft eingestellt. Leider wurde nach den  Abgängen der stärksten Spieler nach Dedensen die Mannschaft durch viele 2003er Spieler aufgefüllt, so dass wir heute ein leichtes Spiel hatten und defensiv kaum gefordert waren.

Wir haben uns minütlich Chancen erspielt, die zum Teil über mehrere Stationen sehr schön ausgespielt wurden. Wir können heute nur mit den vergebenen Chancen hadern, wobei wir auch mindestens sechs mal das Metal getroffen haben.

Wichtig war heute eigentlich, dass wir versucht haben, das Spiel von hinten ruhig und kontrolliert aufzubauen. Das hat zum Teil sehr gut geklappt.
 
Der Plan, die Jungs auf festen Positionen einzusetzen und mit festen Partnern auszuwechseln hat sehr gut geklappt. Jeder Spieler wusste ohne zusätzliche Anweisungen sofort seine Position und an der Aussenlinie hatten wir - auch wegen dem Gegner - wenig Arbeit. Dass zudem jeder der 11 eingesetzten Spieler auf mindestens 20 Minuten Einssatzszeit gekommen ist ,freut uns umso mehr.
 
Am Dienstag spielen wir erstmals in dieser Saison zu Hause  gegen den SG Letter 05. Dann wird auch unser an die E1 ausgeliehener Spieler Tyron wieder an Bord sein.
 
Wir bedanken uns beim äußerst fairem Gegner und ein Dank geht an den sehr guten Schiedsrichter.
 
 
Ergebnisse / Tabelle

 
 

1. Spieltag

08.09.2012 um 13.00 Uhr

TUS Garbsen II - MTV Meyenfeld II

2:8 (1:3)

Spieler:

Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
Torfolge
 
 Can-Selim (1x) ,  Leon (3x) , Robin (2x) , Tyron (2x)
  0:1 (8. Leon)
  0:2 (11.  Leon, Vorlage durch David)
  0:3 (12.  Robin, Vorlage durch David)
  1:3 (24. Min)
  1:4 (32. Robin, Vorlage durch David)
  1:5 (33. Tyron)
  1:6 (34. Leon, Vorlage durch Tyron)
  1:7 (36. Tyron)
  1:8 (45. Can-Selim, Vorlage durch Noel)
   2:8 (48. Min)
 
Nach der langen Sommerpause haben wir heute mit Vollbesetzung gegen eine zur Hälfte aus 2003er Spielern bestehende Mannschaft des TUS Garbsen gespielt und das Spiel - auch wegen des körperlichen Vorteils - weitestgehend dominiert.
 
Im Angriff haben wir uns etliche Chancen mit zum Teil guten Spielzügen erarbeitet, diese jedoch allzu oft überhastet vergeben. Das kennen wir leider schon aus der letzten Saison. Diesbezüglich wartet also noch Arbeit auf uns.
 
In der Defensive standen wir weitestgehend sicher, waren jedoch manchmal zu passiv und versäumten, im Ballbesitz den Ball aus dem 5-Meter-Raum rauszubefördern. So fielen auch die beiden Gegentreffer. Der Ball muss einfach bei Gefahr aus dem Strafraum befördert werden. Da ist kein Platz zum Dribling oder Schönspiel.
 
Besonders negativ ist aufgefallen, dass nach Wechsel von mehreren Spielern die Ordnung völlig verloren gegangen ist und wir uns unnötig aus dem Spiel genommen haben. Das müssen wir zukünftig besser organisieren. Es wäre eventuell ratsam, Positionen doppelt zu besetzen und feste Tauschpartner einzuführen. Das würde dazu führen, dass jeder Spieler auf einer festen Position spielen und jederzeit über seine Aufgaben im Bilde sein würde.

Am nächsten Wochenende geht es zum SG Groß Munzel, die wesentlich stärker einzuschätzen sind und es vermutlich ein enges Spiel werden wird.

Wir bedanken uns beim TUS Garbsen für das sehr faire Spiel und beim Schiedsrichter für die sehr gute Leistung.

 

Ergebnisse / Tabelle

 

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen