Sparkassenpokal 2013 / 2014
untere D-Junioren

Zwischenrunde 2A
2. Spieltag
 
19.01.2014 um 9.00 Uhr
 
Spielzeit
15 Minuten
 

eingesetzte Spieler:

Can-Selim
Franz
Kerem
Maurice
Noel
 David
Jerome
Louis
Nick
Robin
 
Josef (TW der D2)
Malte
Nils
Tino
 
 

MTV Meyenfeld III - SC Hemmingen-Westerfeld III

0:2
 
  0:1 (12. Min )
  0:2 (13. Min )
 
Gegen die am ersten Spieltag glücklos spielenden, aber starken Hemminger,  mussten wir unbedingt gewinnen, um unsere Hoffnung auf das Halbfinale aufrecht zu erhalten. Wir spielten gut nach vorne und erarbeiteten uns gute Chancen, die aber der sehr gute Torhüter alle zu Nichte machte.
 
Unsere Defensive stand gegen den auf Konter ausgerichteten Gegner sehr gut und ließ bis zur 12. Minute nichts zu. Eine Szene reichte aber den Hemmingern, um etwas glücklich in Führung zu gehen. Nach einem verunglückten Pass zum Torwart haben wir uns auch noch das 0:2 eingefangen, was aber vom Ergebnis her relativ unbedeutend war.
 
 
MTV Meyenfeld III - FC Lehrte IV
3:1
 
  1:0 (2. Min Robin)
  2:0 (3. Min Robin, Vorlage durch Nick und Kerem)
  3:0 (4. Min Robin)
  3:1 (5. Min)
 
Durch die Niederlage - und damit dem vorzeitigen Ausscheiden  - konnten die Jungs wohl befreiter aufspielen und das Spiel recht schnell zu unserem Gunsten entscheiden.  Schade, dass wir die Leistung nicht im ersten Spiel gebracht haben. Der Gegner war mindestens genau so stark !
 
 
MTV Meyenfeld III - Basche United IV
3:1
 
  0:1 (9. Min )
  1:1 (12. Min Tino)
  2:1 (13. Min Robin)
  3:1 (14. Min Robin , Vorlage durch Maurice)
 
Im letzten Spiel haben die Jungs ein super Spiel abgeliefert und ihr eigentliches Potenzial aufgezeigt. Nach vorne wurde sehr gut kombiniert und oft der Pfosten mit ins Spiel einbezogen. Durch den ersten Angriff in der 9. Minute ging jedoch Basche United in Führung. Die Jungs haben aber nicht aufgesteckt, so dass wir folgerichtig durch einen sehenswerten Treffer von Tino ausgleichen konnten und den Rest erledigte unsere Tormaschine , wobei der letzte Treffer von Maurice prima vorbereitet wurde.
 

Wir sind nach den bescheidenen Resultaten am ersten Spieltag erwatungsgemäß ausgeschieden. Im Kinderfussball sollte nicht der Tabellenstand vorrangig eine Rolle spielen, so dass wir insgesamt  mit dem Auftreten zu frieden sind. In dieser Mannschaft steckt so viel Potenzial, das wir freilegen müssen.

 

Ergebnisse und Tabelle

 


Zwischenrunde 2A
1. Spieltag
 
08.12.2013 um 14.00 Uhr
 
Spielzeit
15 Minuten
 
Spieler:
 
Can-Selim
Franz
Josef (TW der D2)
Malte
Noel
 David
Jerom
 Kerem
Nick
Robin
 
 
Louis
Nils
Tino
 
 
TSV Luthe II - MTV Meyenfeld III
1:1
 
  1:0 (2. Min )
  1:1 (14. Min Nick, Ecke durch Robin )
 
Gegen den komplett oberen Jahrgang und mindestens ein Kopf größeren Spielern haben unsere Jungs ein sehr starkes Spiel gemacht. Leider haben wir uns nach einem Abspielfehler unseres sonst starken Torhüters gleich zur Beginn des Spiels selbst ins Hintertreffen gebracht. Die Jungs haben das gegnerische Tor berannt, doch der letzte Pass wurde immer zu schlampig gespielt, so dass zuerst nichts zählbares rauskam. Nach einem Eckball durch Robin konnte Nick eine Minute vor dem Ende den hochverdienten Ausgleich schiessen, was für die Moral enorm wichtig war.
 
 
 
MTV Meyenfeld III - Basche United III
4:2
 
  0:1 (1. Min)
  1:1 (2. Min Can-Selim)
  2:1 (5. Min Jerome, Vorlage durch Nick)
  3:1 (8. Min Robin)
  3:2 (10. Min)
  4:2 (13. Min Robin)
 
Das Spiel gegen den vermeintlich schwächeren Gegner Basche United III mussten wir unbedingt gewinnen, um im Rennen zu bleiben. Leider fingen wir auch das Spiel mit einem Rückstand an, welches wir aber postwendend ausgleichen konnten. Die Jungs erspielten sich einen Vorteil und erzielten bis zur Mitte des Spiel eine kleine Führung. Das Spiel schien nach dem Anschlustreffer zu kippen, doch zwei Minuten vor dem Spielende machten wir den Sieg perfekt. Auch in diesem Spiel war die Laufbereitschaft, Stellungsspiel und der Körpereinsatz voll im Soll.  
 
MTV Meyenfeld III - SV Lehrte 06 V
0:3
 
  0:1 (2. Min )
  0:1 (7. Min )
  0:1 (11. Min )
 
Da die anderen Spiele zu unserem Gunsten ausfielen, konnten wir mit einem Sieg gegen den wieder älteren Jahrgang uns einen guten Vorteil erspielen. Die Laufbereitschaft war eigentlich gut, der Kampf wurde angenommen, jedoch kam nicht jeder Spieler mit dem etwas zu körperbetonten Spiel des Gegners klar. Leider wurden wir auch in diesem Spiel durch einen Stellungsfehler ziemlich früh wieder bestraft. Wir sind heute, was die frühen Tore angeht, ziemlich konstand gewesen. Hatten wir die beiden vorherigen Spiele noch drehen können, so ging das in diesem Spiel leider nicht, da wir unsere Chancen nicht nutzen konnten. Lehrte hat aber das Spiel verdient, aber etwas zu hoch gewonnen.  
 
 
MTV Meyenfeld III - SC Langenhagen III
0:5
 
  0:1 (4. Min)
  0:2 (7. Min)
  0:3 (8. Min)
  0:4 (11. Min)
  0:5 (13. Min)
 
Gegen die einzige 2002er Mannschaft am heutigen Tage, die jedoch zu den Besten in der Gegend zählt, konnten wir eigentlich nur Schadensbegrenzung betreiben. Wir haben zwar 5 Tore kassiert, hätten selber jedoch auch 4 oder 5 schiessen können/müssen. Wir haben bis zur vierten Minute zwei glasklare Konterchancen vergeben und haben dann doch das relativ frühe Tor kassiert. Auch danach hatten wir einige Chancen zum Ausgleich - insgesamt hatten wir 3 Pfostenschüsse  auf Habenseite zu verzeichnen -  doch das Glück war nicht aus unserer Seite. Trotzdem können wir den Jungs keinen Vorwurf machen. Sie haben alles gegeben und haben gegen die stärkste Mannschaft in der Gruppe nach großem Kampf verloren.
 
Im zweiten Spieltag können wir uns noch qualifizieren. Wir sind jedoch auf Schützenhilfe aus Langenhagen angewiesen und müssen selbst unsere Hausaufgaben machen. Das wird schwierig, ist jedoch nicht unmöglich - zumal die vier besten Gruppendritten auch weiterkommen. In diesem Jahr kann es aber nicht unser Ziel sein, wieder das Finale zu erreichen. Dafür sind wir noch zu weit von den TOP-Mannschaften entfernt, aber wir nähern uns mit kleinen Schritten :)
 
Ich möchte mich bei Sven für die sehr gute Hallenleitung bedanken und natürlich bei unseren Müttern, die mal schnell in ein paar Tagen die Bewirtung zu organisieren hatten. Toller Job !! 

Ergebnisse und Tabelle

 


Vorrunde 11
2. Spieltag
 
30.11.2013 um 9.00 Uhr
 
Spielzeit
15 Minuten
 
Spieler:
 
Can-Selim
Franz
Josef (TW der D2)
Malte
Noel
 David
Jerom
 Kerem
Nick
Robin
 
 
Louis
Nils
Tino
 
 
TUS Seelze III - MTV Meyenfeld III
1:0
 
  1:0 (7. Min )
 
Das war mal gleich zu Beginn des zweiten Spieltages eine Demonstration Meyenfelder Ineffizienz vor dem gegnerischen Tor. Wenn dazu der Gegner mit seiner einzigen ernstzunehmenden Minichance das Tor macht, dann dürfen wir uns auch nicht beschweren. Mit dieser bitteren Auftaktniederlage haben wir die Mission Zwischenrunde A, die eh schon auf wackligen Beinen stand, fast zum Einstürzen gebracht, da nun auch Seelze und Letter sich Hoffnungen auf die Zwischenrunde machen konnten.
 
 
MTV Meyenfeld III - TSV Luthe II
3:0
 
  1:0 (6. Min Robin)
  2:0 (7. Min Jerome)
  3:0 (8. Min Robin)
 
Gegen die sieglose Mannschaft aus Luthe musste unbedingt ein Sieg her, um das "Endspiel" gegen Steinhude überhaupt zu ermöglichen. Seelze hatte zwischenzeitlich gegen Wunstorf und Letter verloren und da Letter zuvor gegen unsere zweite Mannschaft verloren hatte, blieben nur noch wir und Steinhude im Kampf um den vierten Platz übrig.
 
Das Spiel wurde überlegen geführt und endlich wurden auch die Torchancen verwertet. Das Endspiel konnte kommen.
 
 
MTV Meyenfeld III - SC Steinhude II
2:1
 
  1:0 (4. Min Robin)
  2:0 (5. Min Nick, Vorlage Robin)
  2:1 (11. Min Robin)
 
Im direkten Duell ging es um den 4. Platz. Beide Mannschaften hatten zwar anschließend jeweils noch ein Spiel, doch sowohl wir als auch Steinhude mussten gegen starke Gegner ran und ein Sieg war für beide eher Unwahrscheinlich.
 
Ein Unentschieden hätte Steinhude gereicht. Deshalb haben wir das Spiel sehr engagiert begonnen und das Heft an uns gerissen. Das Spiel war glücklicherweise schnell entschieden, jedoch hat uns der Anschlusstreffer durch Steinhude etwas Nerven gekostet.
 
 
MTV Meyenfeld III - SV Dedensen/G.II
0:3
 
  0:1 (1. Min)
  0:2 (11. Min)
  0:3 (14. Min)
 
Wir haben zwar dem Ergebnis nach klar verloren, aber es spiegelt in keinster Weise den Spielverlauf wieder.
 
Nach dem frühen Rückstand haben wir das Dedensener Tor minutenlang belagert, jedoch nichts zählbares zustande bekommen. Schade, auch hier wäre - wie gegen Wunstorf - mehr drin gewesen.
 
Durch die Niederlage von Steinhude im letzten Spiel gegen Wunstorf haben wir mit 9 Punkten glücklich die Zwischenrunde A erreicht. Das reicht normalerweise nicht zum Erreichen der Zwischenrunde! Die in der Vorrunde gezeigte Leistung wird allerdings in der Zwischenrunde nicht reichen, so dass wir im Training noch viel Arbeit vor uns haben werden.
 

Ergebnisse und Tabelle

 


Vorrunde 11

1. Spieltag

03.11.2013 um 9.00 Uhr

Spielzeit

15 Minuten

Spieler:

Can-Selim
Franz
Josef
Malte
Noel
 David
Jerom
 Kerem
Nick
Robin
    Louis
Nils
Tino
 
 
MTV Meyenfeld II - MTV Meyenfeld III
2:0
 
  1:0 (1. Min )
  2:0 (8. Min )

Gegen unsere D2 haben wir nach dem schwachen defensiven Auftreten letztendlich verdient verloren. Wir standen zu weit von den Gegenspielern entfernt und haben zum Teil nur zugeschaut. Wenn wir allerdings unsere wenigen - aber guten - Chancen verwertet hätten, wäre vielleicht auch ein Unentschieden dringewesen.

 
1. FC Wunstorf II - MTV Meyenfeld III
1:0
 
  1:0 (7. Min )
 
Schade. Im Spiel gegen die starken 2001er waren wir eigentlich die spielbestimmendere Mannschaft. Leider haben wir es versäumt, unsere klaren Chancen zu machen. So gingen wir durch einen Abwehrfehler bei einem Eckball als unglücklicher Verlierer vom Platz.
 
Auch in diesem Spiel konnten wir mit dem Defensivverhalten nicht zufrieden sein.

 
MTV Meyenfeld III - SG Letter 05
1:0
 
  1:0 (6. Min Robin)
 

Wenn wir uns die Chancen für die Zwischenrunde offen halten wollten, musste dieses Spiel gegen den direkten Konkurrenten um dem angepeilten vierten Platz gewonnen werden. Die Jungs wurden darauf eingestimmt und gingen endlich mal vehement zur Sache.

Es wurde Chance um Chance kreiert, aber ebenso auch vergeben. Erst nach einem herrlichen Gewaltschuss von Robin konnten auch wir endlich jubeln. Der Vorsprung hätte noch ausgebaut werden müssen, jedoch waren wir am Ende doch sehr zufrieden, die Null gehalten zu haben.

 

Ergebnisse und Tabelle

 


 Vorrunde:  Gruppe 11
 

Unsere Spieltage

Nachdem wir im letzten Jahr bis ins Finale vorgestossen sind, wollen wir wieder angreifen und versuchen, möglichst weit zu kommen. Dass es ungemein schwer wird, ist schon der Tatsache geschuldet, dass wir zum einen gegen 2001er Mannschaften und zum anderen gegen höherklassige Mannschaften spielen werden.

Auch in dieser Gruppe haben wir sehr starke Gegner, jedoch halte ich es für möglich, mit einem konzentrierten Auftreten einen der ersten vier Plätze zu belegen, die zum Erreichen der A-Runde notwendig sind.

 

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen