Saison 2012/2013

Turniere

Datum
Veranstalter
 Platz
02.09.2012
Mellendorfer TV
10/12
 
23.02.2013 TSV Havelse 6/8
 
09.03.2013 TUS Garbsen II 5/10
 
09.05.2013 Nordmed-E-Kalkofen-Jugend-Cup 2013 8/9
 
11.05.2013 Westerceller Niedersachsencup 4/16
 
16.06.2013 7. Stelinger Waldcup 2/8
 
23.06.2013 Jugendtage 2013 in Gehrden 4/10  
 

22.06.2013

Jugendtage 2013 in Gehrden

Platz 4/10
 
Spieldauer:
10 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - SV Gehrden
1 : 0
 
  1:0 (5. Min Robin, 8m)
 

MTV Meyenfeld II - TV Jahn Leveste
1:0
 
 
  1:0 (9. Min Robin, Vorlage Leon)
 
 
MTV Meyenfeld II - SG 05 Ronnenberg
0:0

 

MTV Meyenfeld II - SG Dedensen/Gümmer
0:2
 
   0:1 (5. Min )
   0:2 (8. Min )

--> Platz 2 in der Gruppe
 
Halbfinale
 
MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen II
1:2
 
   1:0 (1. Min Leon)
   1:1 (3. Min Abwehrfehler)
   1:2 (8. Min Abwehrfehler)
 
Spiel um Platz 3
 

MTV Meyenfeld II - SG von 1874 Hannover
1:2
 
   1:0 (2. Min Can-Selim)
   1:1 (4. Min )
   1:2 (8. Min )
 

Mit dem 4. Platz haben wir unser Minimalziel für heute erreicht. Leider haben wir bis zum Halbfinale kaum spielerische Akzente setzen können. Das Passspiel war bis dahin nicht vorhanden und auch das Zweikampfverhalten ließ sehr zu wünschen übrig.

In dem Halbfinale und in dem Spiel um Platz 3 haben die Jungs angefangen, Fußball zu spielen. Leider konnten wir die jeweils früh erzielte Führungen nicht halten, da wir einige individuelle Fehler gemacht haben. Das gehört aber auch zum Fußballspielen dazu !

Wir bedanken uns beim SV Gehrden für die gute Organisation.

 

Platzierung

1. SV Dedensen/Gümmer
2. TSV Stelingen II
3. SG von 1874 Hannover
4. MTV Meyenfeld II
 
Die Plätze 5 bis 10 wurden leider nicht ausgespielt !

 


16.06.2013

7. Stelinger Waldcup

Platz 2/8
 
Spieldauer:
14 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
Neue Spieler  Franz Josef      
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen
1 : 0
 
  1:0 (3. Min Josef)
 

MTV Meyenfeld II - TUS Seelze
1:0
 
 
  1:0 (1. Min Nick)
 

MTV Meyenfeld II - TSG Ahlten
1:1
 
   0:1 (12. Min Abwehrfehler)
   1:1 (14. Min Leon)

--> Platz 1 in der Gruppe
 
Halbfinale
 
MTV Meyenfeld II - SG Pattensen/K.
0:0
 
   0:0 Malte drüber
    0:0 Louis gehalten
   0:0 David drüber
   0:0 Gegner links daneben
   1:0 Nils unter die Latte
   1:0 Gegner links daneben
 
Finale
 
MTV Meyenfeld II - TSV Godshorn
1:3
 
   0:1 (8. Min)
   0:2 (10. Min)
   0:3 (13. Min)
   1:3 (14. Min Leon)
 

Heute haben wir einen hervorragenden zweiten Platz hinter dem verdienten Sieger aus Godshorn errungen. In der Gruppenphase haben wir gegen Stelingen und TUS Seelze verdient gewonnen und das ausgegebene Ziel Halbfinale erreicht. Im letzten Gruppenspiel ging es dann um den Gruppensieg gegen den sehr spielstarken Gegner aus Ahlten. Durch einen Treffer in der letzten Minute konnten wir uns mit einem sehr glücklichen Unentschieden den ersten Platz sichern.

Im Halbfianle mussten wir gegen die ebenfalls sehr spielstarke Mannschaft aus Pattensen antreten und konnten uns durch ein 9m-Schiessen für das Finale qualifizieren.

Im Finale unterlagen wir verdient gegen den TSV Godshorn.

Wir bedanken uns beim TSV Stelingen für die gewohnt sehr gute Organisation und wären natürlich im nächsten Jahr gern wieder dabei.

 

Gesamtübersicht

 


11.05.2013

Westerceller Niedersachsencup

Platz 4/16
 
Spieldauer:
12 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
Aus der E1  Daniel Luca      
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - VfB Wülfel
2 : 0
 
  1:0 (5. Min Robin)
  2:0 (11. Min David, Freistoss)
 

MTV Meyenfeld II - VfL Westercelle
0:0
 

MTV Meyenfeld II - SV Nienhagen
1:0
 
   1:0 (6. Min Nick, Nachschuss)

--> Platz 1 in der Gruppe
 
Viertelfinale
 
MTV Meyenfeld II - SC Vorwerk
0:0
 
   1:0 Daniel
    1:1 (im 2. Versuch, ersten hatte Luca gehalten)
   2:1 Leon
   2:2
   3:2 Luca
   3:3
   4:3 Robin
   4:4
   5:4 Can-Selim (ganz knapp hinter der Linie)
   5:4 Luca gehalten
 
Halbfinale
 
MTV Meyenfeld II - TUS Celle FC
0:1
 
   0:1 (3. Min , Eckball)
 
Spiel um Platz 3
 
MTV Meyenfeld II - JSG SCItzum/PSV Hildesheim
0:2
 
   0:1 (4. Min , erster Angriff)
   0:2 (12. Min , alle Mann vorne)
 
 
Platzierung
 
1. TSV Bemerode
2. TUS Celle FC
3. JSG SCItzum/PSV Hildesheim
4. MTV Meyenfeld
5. SSV Südwinsen
6. VfL Westercelle
7. SC Weende Göttingen
8. SC Vorwerk
9. VfB Wülfel
10. SSV Didderse - Grasshoppers United
11. Rotenburger SV
12. MTV Eintracht Celle
13. JSG Fintau
14. SV Nienhagen
15. VfL Westercelle Mädchen
16. TSV Havelse (nicht angetreten)
 
Heute hat uns unsere Mannschaft gezeigt, dass Sie eine Wundertüte ist. Am Donnerstag wurde kaum Fussball gespielt und heute wurden reihenweise leistungsstarke Mannschaften eindrucksvoll besiegt beziehungsweise an den Rand einer Niederlage gebracht.

Wir haben heute um jeden Ball gekämpft und die Gegner permanent am Spielaufbau gestört. Aus dem Spiel heraus haben wir im ganzen Turnierverlauf nur ein Tor kassiert (abgesehen von dem unbeduetenden letzten Treffer). Nach vorne haben wir extrem gut gespielt und oft unsere vielen Chancen knapp vergeben. Das war inbesondere im Halbfinal so. Die Jungs waren auch in diesem Spiel besser als der Gegner, die Ihre einzige Chance verwerten konnten.

Wir bedanken uns beim VfL Westercelle für die absolut gute Organisation,die konstant sehr gute Schiedsrichterleistungen und den familienfreundlichen Preisen.

 
Besonderer Dank geht an unsere beiden Aushilfen aus der E1 (Luca im Tor und Daniel im Sturm), die natürlich einen großen Anteil an der guten Platzierung hatten.
 
 

09.05.2013

Nordmed-E-Kalkofen-Jugend-Cup 2013

Platz 8/9
 
Spieldauer:
13 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - FC Edlagsen
0 : 2
 
  0:1 9. Min
  0:2 13. Min
 
 
MTV Meyenfeld II - TSV Berenbostel D-Mädchen
8:0
 
 
  1:0 2. Min Leon
  2:0 3. Min Tyron, Ecke Nick
  3:0 4. Min Tyron, Ecke Leon
  4:0 5. Min Can-Selim
  5:0 6. Min Can-Selim
  6:0 9. Min Tyron
  7:0 10. Min Can-Selim, Vorlage Tyron
  8:0 12. Min Nick, Volage Can-Selim
 

MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen II
0:0
 
MTV Meyenfeld II - FC Bennigsen
1:2
 
   1:0 4. Min Can-Selim, Vorlage Tyron
   1:1 10. Min
   1:2 12. Min

 


--> Platz 4 in der Gruppe
 
Spiel um Platz 7
 
MTV Meyenfeld II - TSV Godshorn
0:1
 
   0:1 8. Min
 
 
Am heutigen Tagen haben wir mit dem letzten Aufgebot und ohne Ersatzspieler an diesem Turnier teilgenommen und uns nicht besonders von unserer guten Seite gezeigt. Es fehlt in letzter Zeit ein bisschen an Disziplin. Es werden weder die Positionen gehalten, noch wird ein vernünftiges Passspiel in Erwägung gezogen. Wenn das vor jedem Spiel eingetrichtert wird und trotzdem bei den Spielern nicht ankommt, so gibt es einem zu denken.
 
Trotz unserem schlechten Tag war auch heute mehr drin gewesen. Im letzten Gruppenspiel hätte uns ein Unentschieden gereicht und wir haben bis drei Minuten vor Spielende mit 1:0 geführt und das Spiel noch mit 2:1 verloren. Wer das nicht über die Zeit bringt, hat auch eine Halbfinalteilnahme nicht verdient.
 

09.03.2013

FAIR-Play Cup 2013 Tus Garbsen

Platz 5/10
 
Spieldauer:
15 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen I
4 : 1
 
   1:0 1. Min David , Vorlage Nick
   2:0 4. Min David,  Vorlage Robin
   2:1 8. Min
   3:1 10. Min Robin, Vorlage Nick
   4:1 10. Min Robin
 
 
MTV Meyenfeld II - TSV Berenbostel
0:0
 

MTV Meyenfeld II - TUS Garbsen II
1:0
 
   1:0 8. Min Leon, Vorlage Robin

 

MTV Meyenfeld II - SG TV Mandelsloh/Helstorf
0 : 3
 
   0:1 2. Min
   0:2 6. Min
   0:3 9. Min
 
--> Platz 3 in der Gruppe
 
Spiel um Platz 5
 
MTV Meyenfeld II - TSV Berenbostel II
5:1
 
   1:0 2. Min Nick, Vorlage Robin
   2:0 5. Min Robin
   2:1 8. Min
   3:1 9. Min Can-Selim
   4:1 10. Min David
   5:1 12. Min Nick
 

Platzierung

   1. TSV Stelingen
3. SG Mandelsloh/Helstorf
4. TuS Garbsen III
5. MTV Meyenfeld II
6. TSV Berenbostel II
7. TSV Berenbostel
8. MTV Meyenfeld IV
9. TuS Garbsen II
10. IBM Hannover
 
Beim FAIR-Play Cup des TUS Garbsen haben wir einen sehr langen Tag in der Halle verbracht und extrem lange Pausen von  z.T. über zwei Stunden  über uns ergehen lassen müssen.  Das ist eindeutig nicht angemessen.
 
Es hat uns allen trotzdem sehr viel Spaß gemacht, zumal die Jungs uns einen ordnentlichen Fußball präsentiert haben. Leider haben wir neben viel Licht  auch einiges an Schatten gesehen, was uns - mal wieder - eine noch bessere Platzierung verwehrt hat.
 
Die Jungs sind super in das Turnier gestartet und haben eben mal den stärksten Gegner in der Gruppe und den späteren Turniersieger TSV Stelingen der Halle verwiesen. Mit klasse Kombinationen, leidenschaftlichem Kampf und nach schönen Toren haben wir das Feld verdient als Sieger verlassen.
 
Im zweiten, hartumkämpften Spiel gegen den TSV Berenbostel haben wir es versäumt, klarste Chancen einzunetzen, so dass der TSV Berenbostel im Spiel blieb und am Ende noch fast gewonnen hätte, als der Ball glücklicherweise an die Latte ging.
 
Nach vier Punkten in zwei Spielen ging es gegen den TUS Garbsen II gegen den schwächsten Gegner in der Gruppe und das Spiel haben wir mit Ach und Krach grade mal mit 1:0 gewonnen. Auch in diesem Spiel haben wir viele Chancen liegen lassen. Erfreulich war, dass wir endlich mal ein Tor durch die einstudierten Ecken geschossen haben.
 
Im letzten Spiel der Gruppe gegen die starke Truppe aus Mandelsloh/Helstorf waren die Jungs nach drei ungeschlagenen Spielen schon mit dem Kopf im Halbfinale und körperlich überhaupt nicht auf dem Platz. Wir haben gleich zur Anfang ein "dummes" Gegentor kassiert und haben nie ins Spiel gefunden. Der starke 14er des Gegners hat hinten alles abgeräumt und vorne haben uns die starken wuseligen 2004er (!!) einigemale dumm aus der Wäsche qucken lassen.
 
Nach den anschliessenden Siegen von Stelingen über Garbsen und Berenbostel über Mandelsloh/Helstorf hatten vier Manschaften 7 Punkte auf der Habenseite. Leider hatten wir - welch ein Wunder - das schlechtere Torverhältnis und mussten uns mit dem undankbaren dritten Platz begnügen.
 
Im Platzierungsspiel war ein Sieg gegen den TSV Berenbostel II  pflicht. Die Jungs machten trotz der Enttäuschung über das verpasste Halbfinale ein ordentliches, aber dennoch ein zu hecktisches Spiel.
 
Wir bedanken uns beim TUS Garbsen II für das Turnier und würden uns wünschen, wenn beim nächsten mal statt 10 Mannschaften 8 Mannschaften eingeladen werden bzw. die Spielzeit auf 12 Minuten beschränkt wird.
 
Achso hätt ich fast vergessen:
 
Schalke zwei - Dortmund nnnnuuuuuuuuuuuuuuuuuuulll
 
 

23.02.2013

Hallencup TSV Havelse U11

Platz 6/8
 
Spieldauer:
14 Minuten
 
eingesetzte Spieler:
 
Can-Selim
David
Leon
Malte
Nils
Robin
 Cedric
Kerem
 Louis
Nick
Noel
Tyron
 
 
 
 
 
Tino
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - TSV Havelse II
2 : 2
 
   0:1 7. Min
   0:2 9. Min
   1:2 11. Min Can-Selim
   2:2 13. Min Robin
 
MTV Meyenfeld II - TUS Garbsen
1:1
 
   0:1 5. Min
   1:1 9. Min Tino
 

MTV Meyenfeld II - FC Bennigsen
1:1
 
   0:1 1. Min David
   1:1 13. Min

--> Platz 3 in der Gruppe
 
Spiel um Platz 5
 
MTV Meyenfeld II - TSV Stelingen
0:0 (1:2 , 7m)
Can-Selim
 
Platzierung
 
1. TSV Havelse II (Halbfinalist obere E-Jugend)
2. SC Langenhagen (Finalist obere E-Jugend)
3.TSV Havelse I (Halbfinalist obere E-Jugend)
4.TUS Garbsen (Finalist obere E-Jugend)
5. TSV Stelingen
6. MTV Meyenfeld II (Finalist untere E-Jugend)
7. Kleeblatt Stöcken
8. FC Bennigsen
 
Beim heutigen sehr stark besetzten Turnier haben wir zwar eine bessere Platzierung leichtfertig aus der Hand gegeben, doch wir sind mit dem Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden. Zwei mal wurden Rückstände wieder wettgemacht und im letzten Gruppenspiel haben wir leider unser zweites Gesicht gezeigt, beste Chancen liegen lassen und in der letzten Spielminute die Halbfinalteilnahme verspielt.
 
Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen die Hausherren antreten und haben dem Halbfinalisten der oberen E-Jugend im Sparkassenpokal nach einer starken läuferischen und kämpferischen Leistung ein Unentschieden abgerugen. Der TSV Havelse war bis zur zehnten Minute überlegen und hatte nach den Treffern aus der 7. und 9. Minuten eine 2:0-Führung erspielt. Doch unsere Jungs schafften in der 11. Minute durch Can-Selim den Anschlußtreffer und Havelse machte zunehmend Fehler. In der 13. Minute nutze Robin einen guten Spielzug zum inzwischen verdienten Ausgleich. Mit ein bisschen Glück hätten wir noch den Siegtreffer machen können. Der wäre aber nach dem gesamten Spielverlauf nicht verdient gewesen.
 
 
Im zweiten Spiel ging es gegen einen der Finalisten der oberen E-Jugend im Sparkassenpokal : TUS Garbsen.
Wir haben wieder eine starke Leistung gezeigt und haben in diesem Spiel erneut einen Rückstand aufgeholt. TUS Garbsen versuchte das Spiel über den Torwart zu machen und uns über lange Bälle zu überrennen. Wir haben uns jedoch gut darauf eingestellt und dem Gegner wenig Chancen ermöglicht. Dennoch ging TUS Garbsen in der 5. Minute mit 1:0 in Führung. Nach einem Eckball konnten wir diesen aber in der 9. Minute durch Tino ausgleichen.
 
Im dritten Spiel gegen den mit zwei Niederlagen gestarteten FC Bennigsen wären wir mit einem Sieg mit höchster Wahrscheinlichkeit im Halbfinale gewesen (das hat sich auch bestätigt). Wir gingen auch prompt in der ersten Minute durch David in Führung und waren danach drückend überlegen. Leider haben wir anschließend mehr als zehn sehr gute Chancen ausgelassen und so kam es wie es kommen mußte. Nach einem Stellungsfehler beim Eckball glich der Gegner in der letzten Minute aus. Da haben wir uns um die Früchte unserer Arbeit gebracht.
 
Im Platzierungspiel um Platz 5 haben wir der ersten Mannschaft des TSV Stelingen die Stirn geboten und uns wieder ein Unentschieden erkämpft. Beide Mannschaften hatten gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch durch die beiden starken Torhüter entschärft wurden.
 
Das war heute eine sehr gute Probe für das Finale im Sparkassenpokal. Wir haben gesehen, was wir zu Leisten fähig sind und woran wir noch weiter arbeiten müssen.
 
Wir bedanken uns beim TSV Havelse für die sehr gute Organisation.

02.09.2012

Jugendsportwoche Mellendorfer TV

Platz 10/12
 
Spieldauer:
10 Minuten
 
Spieler:
David,Can-Selim,Leon, Tyron,Robin,Kerem, Malte, Can-Selim, Tino, Nick
 
Gruppenspiele
 
MTV Meyenfeld II - TUS Garbsen  0:1

MTV Meyenfeld II - Mellendorfer TV 2:1
Robin , Cedric
 
MTV Meyenfeld II - FC Burgwedel  1:1
Robin
 
MTV Meyenfeld II - TUS Altwarmbüchen  0:2
 
MTV Meyenfeld II - JSG Wettmar/K./F.  0:2
 
--> Platz 5 in der Gruppe
 
Spiel um Platz 10
 
MTV Meyenfeld II - SC Wedemark  0:6
 
 
Platzierung
 
1. SC Langenhagen
2. MTV Meyenfeld I
3. TUS Altwarmbüchen
4. TUS Garbsen
5. BG Elze
6. JSG Wettmar/K./F.
7. TSV Krähenwinkel/K.
8. Mellendorfer TV
9. SC Wedemark
10. MTV Meyenfeld II
11.TSV Stelingen
12. FC Burgwedel
 
Wir haben heute zweitweise guten Fussball geboten und unser erstes Gruppenspiel gegen den Kreisligisten TUS Garbsen durch ein Tor in den letzten Spielsekunden denkbar unglücklich verloren.
 
In den beiden nachfolgenden Spielen haben wir jeweils  in der Anpfangsphase gepennt und Gegentore kassiert. Beide Spiele konnten wir jedoch noch ausgleichen und gegen den Gastgeber Mellendorfer TV gelang uns durch Cedric sogar der Siegtreffer.
Gegen den Kreisligisten TUS Altwarmbüchen galt es lange ein unentschieden zu halten und Konter zu fahren. Die Konter konnten wir sogar setzen, aber daraus keine Nutzen ziehen. Im Gegenzug haben uns die spielstarken Gegner zwei Tore eingeschenkt.
 
Im letzten Gruppenspiel galt es eine bessere Platzierung herauszuspielen. Gelang uns nicht ganz, denn in der Abwehr haben wir zu passiv gespielt und die Weitschüsse hat unser Ersatzkeeper, der ansonsten sehr gut gehalten hat,  leider unglücklich ins Tor gehen lassen.
 
Im Platzierungspiel standen wir nicht auf dem Platz und haben 6 Tore in 10 Minuten kassiert. An allen Toren war unser Torwart machtlos. Wir haben einfach nicht verteidigt und haben den Gegner in Strafraum kombinieren lassen. Das ist völlig unakzeptabel und wird im Training angesprochen werden.
 
Es lag natürlich auch daran, dass wir kräftig durchgewechselt haben und trotz starkem Gegner, jedem Spieler seine Spielzeit gegeben haben (auch wenn die Laufbereitschaft manchmal unakzeptabel war).
 
Wir bedanken uns beim Melldendorfer TV. Das Turnier war sehr gut organisiert und wurde ohne Zeitverzögerung durchgezogen. Sieht man auch sehr selten.
 

Kostenlose Homepage erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen